KS Qondor Silesia


ZB.Nr.: 0868/13, gewölft am 01.05.2013
D1, S1, HZP-177Pkt., VGP1-318Pkt. ÜN, IKP1-132Pkt., Sw I, Btr, HN
HD-A2, OCD-frei
Formwert: sehr gut (SG)

dunkles Auge

Stockmaß: 62 cm


Vater: Yankee KS vom Moosbach, 1076/07
Mutter: Iliane Silesia, 0836/10

 

Ahnentafel

 

Qondor ist ein kompakter Rüde mit sehr guter Substanz und passendem Kopf.

Seine Behänge sind gut angesetzt und getragen, er hat einen gut bemuskelten Rücken, eine tiefe Brust, ist gut aufgerippt, hat eine schöne Winkelung in der Hinterhand und ist im Gangwerk korrekt. Er hat ein schönes, dunkles Pigment. Sein Auge ist wünschenswert dunkel.

 

Qondor zeichnen enorme Passion, großes Durchhaltevermögen, eine besondere Zähigkeit, Verlässlichkeit und sein Finderwille aus. Er ist ein arbeitsfreudiger, hervorragender und ausdauernder Stöberer im Wald, wie im Wasser, mit besten Feldmanieren. Mit seinem Führer jagt er gemeinsam und sucht ständig Kontakt zu ihm. Seine rabiate Raubwildschärfe hat er mehrfach unter Beweis gestellt (Härtenachweis am Waschbären). Am Schwarzwild arbeitet er hart, aber geschickt und nicht kopflos. Die Wundfährte arbeitet er mit großem Spur- und Finderwillen- er will zum Stück.

Qondor ist im besten Sinne DER „Allrounder“ für alle anfallenden Arbeiten im Feld, Wald und Wasser. Im Wald und auf Bewegungsjagden zeigt er außergewöhnliche Leistungen. Dabei kommen ihm seine besondere Wendigkeit, sein Finderwille, seine enorme Härte und Geschicktheit entgegen.   

 

Sein Umgang mit Kindern und Erwachsenen ist stets freundlich und stressfrei. Er lebt in einem großen Rudel und ist verträglich gegenüber seinen Artgenossen.
Qondor eignet sich besonders für großrahmige Hündinnen, die von seinen geschilderten Eigenschaften profitieren können.